MALEREI

Painter

Astakhov Angelica

Geboren 30. Mai 1969 und stellt die Künstler und die Künstler mit einer Vielzahl von Pseudonymen -eё arbeitet als Ptha (Ptaha) unterzeichnet werden kann, NG (Lesen ANGIE dergleichen) oder ein Engel Petukhov: passing somit die vielen Facetten, komplex und sich entwickelnden Instabilität der Meinungen, Techniken und Ideen. In seiner Jugend hat er gute Ergebnisse im Journalismus erreicht, aber zu erkennen, dass in der Kunst ihren Weg entschieden, seinen künstlerischen Träumen zu folgen. setzt sich auch in privaten Sammlungen in Italien, der Schweiz, Amerika und Russland zu entwickeln und zu schaffen in slozhenii.Ee poetischen Werken.

In der 97. erhielt er Unterricht in der Malerei von Rualda Dmitrieva, Academic of Fine Arts der UdSSR.

’98 – Persönliche Ausstellung im Zentralen Haus der Künstler (CHA), Moskau.

(2001 Umzug nach Italien)

Vor ’06 – Autodidakt in der Anwendung verschiedener Techniken und mit materiellen Objekten.

’06: Registrierung in der Vereinigung “Le arti inkontrano B” (Le arti si incontrano), Chiavari (Chiavari)

’07 – Der sechste Platz im Wettbewerb der Malerei in Pontedera (Pontedera)

’08 – Persönliche Ausstellung in Chiavari.

’09 – II Platz im Wettbewerb für Malerei in Chiavari, von der “Mosaic” Association (Mosaico)

Mehrere Ausstellungen, Auszeichnungen und Beteiligungen an verschiedenen Veranstaltungen in den Städten Genua (Genova), Fontanabuona (Fontanabuona), Rapallo (Rapallo), Sestri Levante (Sestri Levante), Moneglia (Moneglia) und La Spezia (La Spezia).

Persönliche Ausstellung in Santa Margherita Ligure (Santa Margherita Ligure). Personal in Genf, Schweiz

’10 – Kollektivausstellung Art Brut in Alba (Alba)

’11 – II in Turin (Torino); Beteiligt sich mit einer persönlichen Ausstellung in Paratissime (Paratissima) – eine Parallelveranstaltung Artissime (Artissima).

’12 – Eröffnung der “Spazio 105” in Turin. Persönliche und kollektive Ausstellungen gibt. Die Teilnahme an der Biennale für Frauen in San Candido (Innichen). Andere, weniger wichtige Beteiligung.

’13 – Zusammenarbeit mit ACCORSI- Arte in Turin. Kurze Zusammenarbeit mit der Galerie 20 (Galleria20).

’14 – Halbfinalist “Change Art” in Turin. Die Teilnahme mit der Kunst-Performance in drei Ausstellungen “Camogli Mon Amour 2014”

15 – Gemeinsame Ausstellung “Rom-Turin-Moskau” in der Gemeinde der Stadt Turin. Die Teilnahme an der Illustration Poesie des amerikanischen Dichters Lawrence Ferlinghetti. Fortsetzung der Zusammenarbeit mit dem Verein Arte Città Amica (Arte Citta ‘Amica) und nahm an vielen Gruppenausstellungen. Einzelausstellung im Haus der Jugend Stary Oskol während Oskol Lyra.

Die Ausstellung “Heimat”